Über den Verein

Liebe Pferdefreunde, liebe Freunde des Reitsports,

im Jahre 2007 feierten wir unser 60 – jähriges Vereinsjubiläum, sowie das 10 – jährige Bestehen unserer Reitanlage „Zum Wisseler See“ .

Der Reitsport hat auch bei uns am Niederrhein Tradition. Die Liebe und Verantwortung zum Freizeitpartner Pferd, sportliche Aktivitäten und Begegnung von Menschen; die Aufgaben und Leistungen des Reitervereins sind vielfältig. In der Folge gesellschaftlicher Veränderungen und einer – auch durch die neuen Medien verursachten Individualisierung, kommen unserem Verein auch wichtige Aufgaben im Bereich der Erziehung, Bildung und Sozialisierung zu.

Engagement, Fairness, Durchhaltevermögen, Achtung und Rücksichtnahme, körperliche Fitness und Leistungsorientierung – unser Reiterverein ist nicht nur Freizeitstätte, sondern auch eine Interessengemeinschaft, in der jeder Einzelne Aufgaben hat, Gemeinschaft erleben und sich selbst in sozialer Verantwortung verwirklichen kann. Der Verein ist kein Dienstleistungsunternehmen, sondern eine Solidargemeinschaft: Die Bereitschaft zum Ehrenamt und persönlichen Engagement sind die Eckpfeiler eines funktionierenden Vereinslebens.

Reiterverein heißt bei uns aber nicht nur „Reiten“ im traditionellen Sinn der Deutschen reiterlichen Vereinigung, wir haben auch eine Fahrabteilung, eine Voltigierabteilung mit vereinseigenem Voltigierpferd, sowie eine Freizeitreitergruppe, die sich der „natural horsemenship“ verschrieben hat. Neben dem täglichen Unterrichtsbetrieb finden auch therapeutisches Reiten und Sonderlehrgänge statt. Darüber hinaus veranstalten wir jährlich 3 öffentliche Dressur- und Springturniere, sowie 1 Fahrturnier.

Um diesen vielfältigen Aufgaben auch künftig gerecht werden zu können, ist ein enormer Aufwand an Freizeit, aber auch an finanziellen Mitteln nötig. Wir haben unsere großartige Halle seinerzeit mit 12 000 Stunden Eigenleistung errichtet; über Mitgliedsbeiträge und Arbeitsleistung der Vereinsmitglieder halten wir das Vereinsleben aufrecht. Dennoch sind wir auch weiterhin auf die Unterstützung durch Wirtschaftsunternehmen, Pferdefreunde und Gönner des Reitsports angewiesen.

Viele Sponsoren fördern bereits unsere Vereins- und Jugendarbeit durch Anmietung von Werbeflächen in der Reithalle, Übernahme von Prüfungen während der Turniere durch Geld- oder Ehrenpreise – oder einfach durch steuerlich berücksichtigungsfähige Spenden, da wir als öffentlicher Verein ja der Gemeinnützigkeit unterliegen.

Herzlichst Ihr Vorstand des Reitervereins Seydlitz Kalkar